Jahresrückblick 2012 des Präsidenten der AUD

dankeEin Rückblick auf ein erfolgreiches Aikido-Jahr 2012

Das Jahr 2012 war das Jahr des zehnjährigen Bestehens der Aikido-Union Deutschland e. V. Als junger und moderner Aikido-Verband konnte sich die AUD in dieser Zeit zu einer festen Größe in Deutschland entwickeln. Das umfassendes Lehrgangsangebot auf regionaler und überregionaler Ebene fand in  2012 ein sehr großes Interesse bei den Aikidoka der AUD. So waren die AUD-Lehrgänge in Frankfurt-Bergen-Enkheim und in Musberg sowie die Landes-Kyu-Trainings und Dan-Vorbereitungslehrgänge in Ostfildern so gut besucht, dass die Lehrgangsteilnehmer in Gruppen trainieren mussten. Mit großer Begeisterung trainierte der Aikido-Nachwuchs im Jugendcamp in Bronnen. Auf den diesjährigen ausgebuchten Aikido-Wochenlehrgang schätzten die Teilnehmer die harmonische und familiäre Stimmung und das gründliche und auf ihren Leistungsstand angepasste Aikidotraining.Der Höhepunkt des Jahres war der Jubiläumslehrgang, den der Aikidoclub Bergen-Enkheim e.V. im Mai in Frankfurt ausrichtete. Zusätzlich zum Aikido-Training unter der Leitung von Gerhard Mai, 5. Dan, feierten die Lehrgangsteilnehmer am Samstagabend in der festlich geschmückten Nikolauskapelle mit üppigem Büffet, Festreden, Ehrungen und Showeinlagen.

Auch die Aikido-Union Baden-Württemberg hatte ihr zehnjähriges Jubiläum und feierte mit einem Festbüffet im Rahmen des Sektionslehrgangs des Fachverbands für Aikido in Baden-Württemberg e. V. in Biberach im November.
Eine sehr positive Entwicklung war die Vervollständigung der Technischen Kommission in 2012. Unter dem Vorsitz von Gerhard Mai, welcher im Frühjahr in dieses Amt gewählt wurde, gestalten jetzt die sieben ranghöchsten Aikido-Meisterinnen und –Meister der AUD die technische Entwicklung und Lehre des Aikido innerhalb unseres Verbandes.
Die gute Annahme des Lehrgangsangebots im Jahr 2012, die freundschaftliche Stimmung und der gute Zusammenhalt zwischen den Mitgliedern zeigen, dass die AUD ihr wichtigstes Verbandsziel, die Übertragung der philosophischen und ethischen Werte des traditionellen Aikido in unsere neuzeitliche westeuropäische Gesellschaft, als moderner und liberaler Aikidoverband verwirklichen konnte.
Ich danke an dieser Stelle allen Aktiven und Verantwortlichen, die mit Ihrem Engagement zu dieser positiven Entwicklung einen Beitrag geleistet haben.
Im Zuge des Jahreswechsels muss die Mitgliederstruktur der AUD neu ermittelt werden. Hierfür bitte ich alle Mitglieder, das Stärkemeldungsformular (Download unter www.aikido-union.de/verband/formulare) auszufüllen und bis spätestens zum 31.01.2013 an mich zurückzusenden.
Ich bitte alle Aikidoka der AUD, auch im Jahr 2013 unseren Verband weiterhin nach vollen Kräften zu unterstützen.

Ich wünsche allen Aikidoka und deren Familien besinnliche und harmonische Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und in jeder Hinsicht erfolgreiches neues Jahr 2013.
Mit meinen besten Wünschen und sportlichen Grüßen

 

Dr. Stephan Gronostay, Präsident der AUD

Aikido-Union Deutschland e.V.       aufnaeher

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.