Archiv 2011

7. Hauptversammlung der AUD

aikido-logo2Am Samstag, dem 21. Mai 2011, trafen sich die AUD-Mitglieder in Dietzenbach zur 7. Hauptversammlung im Hotel Sonnenhof. Durch großes Interesse der Aikidovereine konnte der Präsident der AUD, Dr. Stephan Gronostay, die Mehrzahl aller Vereinsvertreter willkommen heißen.

In harmonischer und konstruktiver Atmosphäre verlief die Versammlung kurzweilig, so dass das Nachmittagstraining des Bundeslehrganges, den der SC Steinberg 1953 e.V. am gleichen Wochenende ausrichtete, pünktlich beginnen konnte.
AUD_HV_Dietzenbach_a

Der Präsident stellte die positive Entwicklung der AUD in den letzten 2 Jahren dar: Sechs neue Aikidogruppen, deutlicher Mitgliederzuwachs insbesondere in der Aikido-Union Baden-Württemberg e. V. und elf neue Aikido-Dane, wovon zwei Prüflinge die Prüfung auf den 4. Dan Aikido bestanden und jetzt auch der Technischen Kommission angehören.

Die Präsidiumsmitglieder der AUD wurden durch die Delegierten in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Kerstin Fuchs aus dem TV Braunfels e. V. wurde als neues Präsidiumsmitglied in das freie Amt der Bundesreferentin für Öffentlichkeitsarbeit gewählt:
Kerstin Fuchs trainiKerstin_Fuchs_aert seit 1995 Aikido. Der Weg des Aiki ist zu einem zentralen Thema ihres Lebens geworden. In ihrer beruflichen Tätigkeit hat sie langjährige Erfahrung in Entwicklung, Organisation und Betreuung von Automationsverfahren und IT-Projekten in der öffentlichen Verwaltung gesammelt. Darüber hinaus leitet Kerstin Fuchs Ausbildungs- / Schulungs- und Fortbildungsseminare im Rahmen der Einführung neuer IT-Verfahren.


Folgende wichtigen Beschlüsse fassten die Vereinsvertreter:
  • Auf Vorschlag der Technischen Kommission wurde der Aikido-Meisterin Isi Morgenstern als Anerkennung ihrer technischen Leistungen, ihres Lebensweges und vorbildlichen Engagements ehrenhalber der 4. Dan verliehen.
  • Änderungen in der Durchführung von Dan-Theorie-Lehrgängen:
    a. Sowohl in der Grund- als auch in der Aufbaustufe müssen die Lehrgangsteilnehmer sich qualifizieren, indem sie Teilergebnisse von in Gruppenarbeit erstellten Lehr- und Unterrichtsentwürfen sowohl theoretisch als auch praktisch auf der Aikido-Matte darstellen.
    b. Als Ersatzleistung für die Teilnahme an einem Dan-Theorie-Lehrgang der Aufbaustufe wird eine Referententätigkeit von mindestens 3 Stunden bei einem Dan-Theorie-Lehrgang (Grundstufe) anerkannt.
  • Erleichterte Anerkennung von Aikido-Dan-Graden ), die in anderen Aikido-Organisationen erworben wurden, durch Änderung der Verfahrensordnung für Aikido-Dan-Prüfungen (VOD-AUD) unter folgenden Voraussetzungen:
    a. In dem jeweiligen Aikidoverband müssen Danprüfungen auf der Grundlage einer allgemeingültigen und angemessenen Prüfungsordnung stattfinden.
    b. Der Prüfling sollte sich als Mitglied dieses Verbandes in einer den Grundsätzen der AUD entsprechenden Vorbereitungszeit auf den neuen Dan-Grad vorbereitet haben.
  • Änderung der Spesenordnung (SO-AUD): Erhöhung der Kilometerpauschale von 0,25 € auf 0,30 €.
  • Änderung der Ehrenordnung (EO-AUD): Verleihung von Ehrenurkunden in Bronze, Silber und Gold an verdiente ehrenamtlich tätige Aikidoka auch nach einem Mehrheitsbeschluss des Präsidiums der AUD.
  • Unterstützung eines Lehrgangs mit anschließender Festveranstaltung anlässlich des 10jährigen Jubiläums der AUD in 2012, den der Aikido-Club Bergen-Enkheim e.V. ausrichten wird.
  • Dan-Prüfungen im Rahmen des FABW-Sektionslehrgangs der Aikido-Union Baden-Württemberg e.V. vom 11. – 13. November 2011 in Biberach.

Frankfurt, der 04.06.2011
Dr. Stephan Gronostay, Präsident der AUD
HV_AUD_Terrasse_2_a
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.