Archiv 2010

Dan-Theorie-Lehrgang

Neue Sichtweisen auf dem Dantheorielehrgang in Frankfurt Interessantes Hintergrundwissen und damit verbundene neue Sichtweisen vermittelte das Lehrerduo Dr. Stephan Gronostay und Harald Ketzer auf dem diesjährigen Dantheorielehrgang der Aikido Union Deutschland im komfortablen Hotel "Schöne Aussicht" im Frankfurter Stadtteil Bergen Enkheim.

DTL

Am Freitag begann der Theorieunterricht mit einer informativen Reise zu den geschichtlichen und philosophischen Ursprüngen des Aikido. Anschließend wurden die Elemente und Prinzipien hinter den Techniken anschaulich erläutert und die Bedeutung von Körper-Geist-Seele (Ki-Shin-Tai) hervorgehoben. Daran schloss die Gegenüberstellung traditioneller und moderner Lehrer-Schüler-Beziehung an. Den Abschluss des ersten Tages bildete das gemeinsame Training unter Leitung von Stephan Gronostay beim SC Steinberg in Dietzenbach.

DTL_bestanden

Am Samstag standen die Methodik und Gestaltung des Aikido-Unterrichts auf dem Plan. Besonders die Bedeutung von Lernplateaus und den Stufen des Lernens wurden herausgestellt. Abwechslungsreich und spannend gestalteten beide Lehrer die Unterrichtsblöcke und lockerten sie zusätzlich durch Partnerarbeiten auf, in denen wichtige Inhalte selbst erarbeitet wurden. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Problematik homo- und heterogener Lerngruppen. Als Abschluss erhielten die Teilnehmer und die Teilnehmerin Themen für die schriftliche Unterrichtsdisposition am Sonntag. So konnten die neu gewonnenen Einsichten Eingang in die eigene Planung eines 90minütigen Trainings finden.

DTL_Verabschiedung

Sehr praktisch ging es am Sonntag bei den Lehrproben zu, die im schönen Dojo des Aikidoclub Bergen-Enkheim abgehalten wurden. Durch die vielfältige Bewegungserfahrung beider Lehrer konnten den zukünftigen Übungsleitern wertvolle Tipps und Hinweise gegeben werden, wie sie ihren Unterricht noch
verbessern können. Die Bedeutung methodischer Reihen und verwandter Bewegungsmuster stellte Dr. Stephan Gronostay noch einmal heraus, worauf der
Wunsch nach einem Lehrgang über Bewegungsverwandtschaften von allen Teilnehmern geäußert wurde. Um viele Informationen und Einsichten reicher
traten die Teilnehmer zufrieden die Heimreise an. Besonderen Dank an die beiden Lehrer für die anspruchsvolle und spannende Lehrgangsgestaltung.

Ralf Gerhardt
SC Steinberg 1953 e. V.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.