Archiv 2009

Lehrgangsbericht Waffenlehrgang Dietzenbach

Ein Wochenende im Zeichen des Bokken

Am 14. und 15. Februar 2009 veranstaltete der SC Steinberg 1953 e. V. einen Aikido-Wochenendlehrgang ausschließlich für Aikido-Dane und Dan-Anwärter (1. Kyu) aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Als Lehrer konnte Gerhard Mai, 5. Dan Aikido, gewonnen werden. Da Gerhard exzellent den Umgang mit den Trainingswaffen Jo und Bokken beherrscht, wünschten sich die anwesenden Lehrgangsteilnehmer ein Trainingswochenende mit dem Bokken.

Gerhard unterrichtete zunächst in sehr anschaulicher und nachvollziehbarer Art und Weise die richtige Handhabung des Bokken. Alle Lehrgangsteilnehmer übten mit verschiedenen Schlagtechniken, das Holzschwert möglichst präzise zu führen. Auch wenn die vernichtende Wirkung eines gekonnt ausgeführten Schwertschnittes nicht mit den Prinzipien des Aikido im Einklang steht, so ist es für das Training der Aikido-Techniken zur Abwehr mit dem Bokken bewaffneter Angreifer ungemein wichtig, dass der Uke diese Waffe exakt führt und aus der richtigen Distanz schlägt.

Mit einer sehr überzeugenden, harmonischen und klaren Technik demonstrierte Gerhard dann im Laufe des Wochenendes die im Jahr 2008 von der Technischen Kommission für die Prüfung auf den 4. Dan Aikido festgelegten Formen zur Abwehr von Bokken-Angriffen. Nach guter Vorbereitung der Grundlagen konnten zumindest die fortgeschrittenen Meistergrade die gefährlichen Schwerthiebe harmonisch ergänzend und mit einem verbesserten Timing sicher aufnehmen und ihre Ukes aus dem Gleichgewicht bringen. Die jüngeren Wegschüler erfuhren, wie schwierig es ist, einem über eine recht weite Distanz erfolgenden Angriff sicher und kraftlos zu begegnen und die gefährliche Waffe nach den Prinzipien des Aikido zu kontrollieren.

Während beider Trainingseinheiten war durch den großen Fleiß und die hohe Motivation der Teilnehmer zu spüren, welche Begeisterung Gerhard für diese nicht so oft trainierten Techniken vermitteln konnte. Am Ende des Sonntagstrainings dankten ihm die Anwesenden mit großem Applaus und drückten die Hoffnung aus, dass auch nächstes Jahr wieder so ein faszinierender Lehrgang stattfinden wird.

Im Namen aller Trainingsteilnehmer möchte ich auch den Aikidoka des SC Steinbergs danken, die für eine angenehme Trainingsatmosphäre und am Sonntag für ein Lehrgangsabschluss-Buffet mit Feinschmeckerniveau sorgten.

Frankfurt, den 27.02.2009

Dr. Stephan Gronostay
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.