Archiv 2007

Danksagung von Rolf Brand

abschied-4Liebe Aikidoka,

nach einem 53-jährigen Studium ostasiatischer Kampf- und Bewegungskünste sowie dem damit verbundenen ehrenamtlichen Engagement in organisatorischen, administrativen und technischen Funktionsbereichen auf internationaler und nationaler Ebene habe ich meinen Weg (Do) des Aiki - wie vor einem Jahr angekündigt - anlässlich der am 7. Februar 2007 durchgeführten 13. Hauptversammlung des Aikido-Clubs Lübeck e.V. (ACL) beendet. Dies war mit dem Rücktritt vom Amt des 1. Vorsitzenden des ACL verbunden.

Da Budo ein wesentlicher Teil meines Lebens und meiner Selbstverwirklichung war, ist mir die Trennung von den freiwillig übernommenen Aufgaben und den langjährig erfüllten Pflichten schwer gefallen. Erheblich mehr hat mich jedoch der damit verbundene Abschied von vielen Weggefährtinnen und Weggefährten, die mich langjährig treu begleitet und unterstützt haben, belastet. Das dies kein einseitiges Gefühl war, konnte ich bei meinen letzten Lehrgängen und Trainingsstunden erkennen. Die in vielen Gesten und Worten zum Ausdruck gebrachte menschliche und sportliche Verbundenheit haben mir bewiesen, dass das vor 41 Jahren begonnene Studium des von O Sensei Morihei Ueshiba geschaffenen Aikido sowie die Weitergabe seiner Lehren, Techniken und der Prinzipien trotz mancher Widrigkeiten richtig und für viele Menschen auch förderlich war.

Die Tatsache, dass meine liebe Frau und treue Weggefährtin Helga, die selbst eine hochrangige und idealistische Aikido-Meisterin ist, mich in meinem Entschluss bestärkt und die gleiche Entscheidung getroffen hat, erleichterte den Übergang.

abschied-5Es ist mir ein herzliches Bedürfnis, allen Weggefährtinnen und Weggefährten für die vielen Stunden auf und neben den Tatami zu danken. Unsere in der Regel harmonischen, aber auch die manchmal kritischen Begegnungen waren immer von Respekt und Offenheit getragen. Es ist mir ein herzliches Bedürfnis, euch an dieser Stelle dafür herzlich zu danken. Damit verbinde ich die Bitte, das mir gewährte Vertrauen vorbehaltlos auf die an meine Stelle tretenden Wegmeister und Funktionsinhaber zu übertragen, damit die Botschaften und Prinzipien des wertvollen Aikido noch für viele Menschen und Gemeinschaften von Nutzen sein können.

Sicher werdet ihr bald erkennen, dass der selbstlose Einsatz für das von O Sensei Morihei Ueshiba geschaffene Aikido und die damit verbundene Unterstützung der Ausübenden die eigene Entwicklung im besonderen Maße fördert. In diesem Sinne wünsche ich euch auf dem weiteren Weg des Aiki viele positive Erlebnisse und Erkenntnisse, die euch als Menschen und Aikidoka gleichermaßen prägen und eurem Leben einen weit über die Normalität hinausgehenden Sinn geben.

Ich bitte euch darum, die Beendigung meiner langjährigen, meist erfreulichen, aber immer interessanten Wanderschaft auf den Wegen des Budo gelassen zur Kenntnis zu nehmen. Ich möchte das Dojo und die Tatami als Meister so still verlassen, wie ich sie vor 53 Jahren als Schüler betreten habe.

Abschließend stelle ich fest, dass wir viele schöne und freudvolle gemeinsame Jahre bei guter Gesundheit sowie in menschlicher und sportlicher Verbundenheit erleben durften. Dafür bin ich euch und dem Schicksal sehr dankbar!

Mit herzlichen Grüßen
Rolf Brand
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.